Alles auf 0 – Alles neu!

Nach vielen staubigen und leicht chemisch angehauchten Stunden der Lackierarbeit in unserem mittlerweile heimelig gewordenen Unterstand war es nun endlich soweit: Der Rahmen war fertig entrostet und gefühlt für die Ewigkeit neu lackiert. Jetzt konnte das lang ersehnte Baumaterial geliefert werden. Der Neuaufbau, das Richtfest, der Transport zum Kindergarten, die überrascht freudigen Kinderaugen – das alles war schon in so greifbarer Nähe (…und dann doch so fern!).

Die Pläne, inzwischen detailliert in 3D ausgearbeitet, machten alle ganz heiß auf die ersten Arbeitseinheiten: Ständerwände konstruieren, messen, sägen, schrauben, bohren, verspannen, kontrollieren, schleifen, den Fortschritt genießen – unser Team aus begabten Denkern, kräftigen Armen und Equipment fürs Grobe & Feine brachten Leben und Ergebnisse in die Pläne.

Angespornt vom Arbeitsfortschritt der Teams sowie von der Nachricht, dass unsere Garage bald dem Erdboden gleich gemacht werden sollte, entstanden an vielen weiteren Abenden und Samstagen von April bis Juni 2019 die tragenden Konstruktionen und der Dachaufbau – UNSER Bauwagen nahm weiter und weiter Gestalt an. Auch wenn immer wieder diese verflixten Teufel im Detail kleine Rückschläge brachten: Nein, das Team gab nie auf und für alles wurden Lösungen gefunden!

Mit dem Einsetzen der Fenster sowie der, im Kindergarten hübsch gestalteten, Türe ging es rasant dem Ende des Rohbaus zu.

Ende Juni ’19 war es dann endlich soweit: Das Dach konnte wasserdicht gemacht werden – und schon mußte „unser Baby“ in die weite Welt entlassen werden. Die Abbrucharbeiten an den Gebäuden hinter der Degerndorfer Feuerwehr begannen.

IMG 20190329 WA0010
IMG 20190329 WA0011
IMG 20190329 WA0012
IMG 20190329 WA0013
IMG 20190329 WA0015
IMG 20190329 WA0016
IMG 20190329 WA0017
IMG 20190329 WA0018
IMG 20190401 WA0003
20190402 200602
IMG 20190402 WA0020
IMG 20190402 WA0021
IMG 20190402 WA0022
IMG 20190402 WA0023
IMG 20190402 WA0024
IMG 20190402 WA0025
20190402 201726
IMG 20190402 WA0027
20190402 202505
20190402 211856
20190402 212720
20190402 215610
IMG 20190402 WA0019
20190406 122813
IMG 20190409 WA0007
20190415 102248
20190415 103100
IMG 20190402 WA0026
IMG 20190402 WA0028
20190402 202525
20190406 120154
20190406 120223
20190406 120145
20190406 120231
20190406 122821
20190417 215344
20190417 213902
20190424 131611
IMG 20190409 WA0008
IMG 20190415 WA0003
20190417 213857
IMG 20190418 WA0000
IMG 20190424 WA0008
IMG 20190424 WA0010
IMG 20190427 WA0004
IMG 20190427 WA0005
20190511 102319
20190511 102237
20190511 102627
IMG 20190518 WA0005
IMG 20190518 WA0009
IMG 20190518 WA0010
IMG 20190520 WA0000
IMG 20190521 WA0003
IMG 20190528 WA0005
IMG 20190528 WA0002
IMG 20190529 WA0002
20190619 204121
20190619 204143

Die Feuerprobe musste nun – ohne Wenn und Aber auf Anhieb bestanden werden. Unser Bauwagen meisterte alles mit Bravur – geräuschlos, ohne Knacken und Schäden an der Konstruktion ging es im „Bauwagentempo“ einmal quer durch Brannenburg zum Außenstellplatz in der Sägmühle, schon nahe des Ziels: Keine 200m Luftlinie entfernt vom neuen Zuhause.

Adresse


Montessori-Kinderhaus Inntal
Inntalstrasse 15
83098 Brannenburg

Leitung:
trose@montessori-inntal.de
jsauer@montessori-inntal.de