Liebe Eltern,

zum 25-jährigen Bestehen der Montessori-Schule Rohrdorf wurden verschiedene Veranstaltungen über das Jahr hinweg geplant.

Unter anderem ist es uns gelungen, den neuen Film

DAS PRINZIP MONTESSORI – DIE LUST AM SELBER-LERNEN

– in Marias Kino nach Bad Endorf zu holen.

Der Link zum Film: http://www.das-prinzip-montessori.de/

Termin: Freitag, 26.10.2018

Zeit: 19 Uhr

Einlass: 18 Uhr

Im Anschluss an den Film geben wir Gelegenheit zur Diskussion und zum Austausch.

Kosten/Person: 7,00 €, (Mitglieder Förderverein 5,00)

WICHTIG: Verbindliche Kartenkauf über Geschäftsführung im Kinderhaus (jsauer@montessori-inntal.de) !!

Herzliche Grüße aus Rohrdorf und Brannenburg

Evi Spreiter und Jürgen Sauer

——————————————————————————-

montessori-biberkor

Weitere Zusammenarbeit derMontessori-Akademie Biberkor und dem Kinderhaus Inntal

 

Ab März 2019 wird im Montessori-Kinderhaus Inntal bereits

der zweite Diplomkurs der Akademie Biberkor stattfinden.

 

Die pädagogische Verantwortung und Leitung der Lehrgänge liegt bei Claus-Dieter Kaul und Carolina Abel die zusammen mit dem erfahrenen Dozenten-Team der Akademie Biberkor die Kurse betreuen.

Anmeldung bei der Akademie Biberkor

Flyer und Termine: Montessori-Diplomkurs II in Brannenburg

 

 

——————————————————————————-

NEUES IM LEITUNGSTEAM

Nach einigen Wochen ohne Leitungen haben wir unser Ziel erreicht und konnten noch vor Weihnachten die neuen pädagogischen Leitungen besetzen:

Kinderhausleitung und Bereichsleitung KiGa/Hort: Katrin Kwas

Stellv. Kinderhausleitung und Bereichsleitung Krippe: Nicole Springer

Somit können wir ab Januar 2018 wieder gestärkt die Aufgaben anpacken und freuen uns auf die Arbeit!

——————————————————————————-

Seit September 2017 wurde das Montessori-Kinderhaus Inntal in das Förderprogramm des Familienministeriums „SprachKita“ aufgenommen!

Die Schwerpunkte im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

  • Alltagsintegrierte sprachliche Bildung
    Kinder erlernen Sprache in anregungsreichen Situationen aus ihrer Lebens- und Erfahrungswelt.
    Alltagsintegrierte sprachliche Bildung orientiert sich an den individuellen Kompetenzen und Interessen der Kinder und unterstützt die natürliche Sprachentwicklung. Der gesamte Kita-Alltag wird genutzt, um die Kinder in ihrer Sprachentwicklung anzuregen und zu fördern. Mehr erfahren
  • Inklusive Pädagogik
    Eine inklusive Pädagogik ermutigt Kinder und Erwachsene, Vorurteile, Diskriminierung und Benachteiligung kritisch zu hinterfragen sowie eigene Gedanken und Gefühle zu artikulieren. Dies bedeutet, sowohl den Gemeinsamkeiten und Stärken von Kindern Aufmerksamkeit zu schenken als auch Vielfalt zu thematisieren und wertzuschätzen. Mehr erfahren
  • Zusammenarbeit mit Familien
    Eine vertrauensvolle und willkommen heißende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen den pädagogischen Fachkräften und den Familien ist notwendig, um Kinder ganzheitlich in ihrer Sprachentwicklung zu begleiten. Denn Sprachbildung findet zuerst durch Eltern und zu Hause statt. Die Sprach-Kitas beraten die Eltern, wie sie auch zu Hause ein sprachanregendes Umfeld schaffen können. Mehr erfahren

 

Wir freuen uns sehr über die weitere Auszeichnung unserer Arbeit !!

slogan_blue

 

sketchlogo_blue

 

——————————————————————————-

 

montessori-biberkor

Zusammenarbeit der Montessori-Akademie Biberkor und dem Montessori-Kinderhaus Inntal

 

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit dem renommiertesten und erfolgreichsten Montessori-Institut im europäischen Raum!

Ab März 2018 wird im Montessori-Kinderhaus Inntal ein Diplomkurs der Akademie Biberkor stattfinden. Der Kurs im Montessori-Kinderhaus Inntal bezieht sich inhaltlich auf die Bedürfnisse von Kindern zwischen 3 und 12 Jahren und richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen in Kinderhaus, Schule und alle Interessierten.

Die pädagogische Verantwortung und Leitung der Lehrgänge liegt bei Claus-Dieter Kaul und Carolina Abel die zusammen mit dem erfahrenen Dozenten-Team der Akademie Biberkor die Kurse betreuen.

 

Anmeldeverfahren für diesen Lehrgang:

http://www.montessori-biberkor.de/akademie-biberkorifgl/kurse-und-anmeldung/basislehrgang-wochenendkurse/brannenburg-im-inntal-maerz-2018-april-2019/

Flyer und Termine: Montessori-Diplomkurs in Brannenburg

00d0c22293

 

 

 


Frauen-Info-Messe Rosenheim

Weltfrauentag

Welt-Frauen-Tag, anlässlich dieses internationalen Tages veranstaltet die Agentur für Arbeit Rosenheim jedes Jahr eine Frauen-Info-Messe. Nach der Elternzeit wieder ins Berufsleben einsteigen und eine geeignete Kinderbetreuung finden – keine einfachen Aufgaben. Im Berufs-Informations-Zentrum gab es Tipps und Infos wie Frauen Beruf und Familie verbinden können.

 

 


 

 

Piklerabend 2017 Plakat

 

Klettern, Balancieren, Ausprobieren: Warum Körper-Bewusstsein für Kinder so wichtig ist

Montessori-Kinderhaus Inntal in Brannenburg, Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft und DAK-Gesundheit stärken mit Fachkräfte-Netzwerk die Bewegungskompetenz von Kindern

Brannenburg, Februar 2017. „Wir bewegen Kitas“ – unter diesem Motto unterstützen die Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft und die DAK-Gesundheit das Montessori-Kinderhaus Inntal bei seinem Gesundheitsprojekt zur Bewegungsförderung von Kindern und zur Fortbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Dabei greifen die Gesellschaft zur Entfaltung von Kindheit und Jugend sowie die Krankenkasse auf ein Netzwerk von Pädagogen und Therapeuten zurück. In einem speziellen Bewegungsraum entwickeln die Kinder mit Materialien aus Massivholz spielerisch ihre Bewegungskompetenz. Auch die Eltern werden aktiv einbezogen. Wer jetzt neugierig geworden ist, sollte sich den Elternabend zum Thema am 15. März 2017 um 19.00 Uhr im  Montessori Kindehaus Inntal in Brannenburg nicht entgehen lassen.

IMG_1139

„In der kindlichen Entwicklung gibt es tiefe Zusammenhänge zwischen einer hohen Bewegungskompetenz und geistigen Fähigkeiten“, sagt Katja Wittek, Leitung im Montessori-Kinderhaus Inntal. Zudem hätten Kinder, die sich geschickt bewegen können, ein geringeres Unfallrisiko. Deshalb werde den Kitas ein ganzheitlicher pädagogischer Ansatz geboten, bei dem die natürliche Entwicklung der Kinder im Mittelpunkt steht. „Durch den Einsatz der Bewegungsgeräte aus Holz entstehen spielerisch Kraft, Koordination und Geschicklichkeit“, erklärt Christoph Bähner, Vorstandsmitglied der Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft.

kinderladen-18

Mit Kippelhölzern, Hühnerleitern, Hockern und Balancierstangen können die Kinder forschen, ausprobieren und entdecken. Sie kombinieren mit den Materialien aus naturbelassenem Massivholz immer wieder neue Bewegungslandschaften. Ihre Erzieherinnen wurden durch Fortbildungen sowie Hospitationen in den Kitas mit den Grundlagen des Konzeptes orientiert an Hengstenberg und Pikler vertraut gemacht – inklusive eigenem Ausprobieren. „Damit werden sie für Bewegungsdefizite von Kindern sensibilisiert und motiviert, die pädagogisch begleitete Bewegungsarbeit in den Kita-Alltag zu integrieren“ sagt Monika Hart, Verantwortliche für die Hengstenberg-Pikler-Arbeit im Montessori-Kinderhaus Inntal.

img_7335_1

Darüber hinaus gestalten die Erzieherinnen in Zusammenarbeit mit der DAK-Gesundheit in Brannenburg einen Elternabend. „So soll der Präventionsgedanke auch an die Eltern weiter gegeben werden“, erklärt Hart.

img_2130_21x19_pp0b_neutral_klein_0

Die Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft ist ein Netzwerk von Pädagogen, Therapeuten und Lehrern, das Erzieherinnen in Kindertagesstätten und Kindergärten die Bewegungsentwicklung aus der Kleinkindpädagogik von der Kinderärztin Emmi Pikler (1902 bis 1984) und die Bewegungspädagogik der Gymnastiklehrerin Elfriede Hengstenberg (1892 bis 1992) durch Vernetzung und Fortbildungen praxisbezogen nahe bringt.

img_0539

Die DAK-Gesundheit ist mit rund sechs Millionen Versicherten eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Beim Gesundbleiben und Gesundwerden hilft sie ihren Kunden und bietet ihnen zahlreiche Programme zur Gesundheitsförderung an.

Weitere Informationen zum Projekt „Wir bewegen Kitas“ gibt es unter

www.dak.de/wir-bewegen-kitas

www.hengstenberg-pikler.de

 

hg_galerie_01_gr_0

 


 

 

 

Unser neuer Flyer ist fertig – hier als Download:

flyer2016_deckblatt

Flyer Montessori-Kinderhaus & KitaPlus 2016

 


 

 

Wir bewegen was und wurden in das Programm „Wir bewegen Kitas“ der Deutschen Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der DAK-Gesundheit aufgenommen. Wir erhalten für unsere Krippe weiteres Pikler-Bewegungsmaterial, sowie Fortbildung für das Team und einen Elterninfoabend (den Termin werden wir hier ankündigen)!!!

hpg-logo

 

In Zusammenarbeit von DAK-Gesundheit, Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft und Basisgemeinde Wulfshagenerhütten startet im Herbst 2016 auch in Nordrhein-Westfalen ein Hengstenberg-Pikler-Bewegungsprojekt. Das Projekt in Bayern wird im Herbst 2016 fortgesetzt.

Teilnehmenden Kindertagesstätten wird die Möglichkeit gegeben im eigenen Haus und unter ihren jeweiligen Bedingungen den Bewegungsansatz von Elfriede Hengstenberg (und bei U3 von Emmi Pikler) für ein Jahr zu erproben.

Das Projekt umfasst u.a. folgende Leistungen: einen Einführungsfortbildungstag und nach mehreren Monaten einen Fortbildungstag zur Vertiefung für je drei Personen – ein Materialset zum Erproben und Unterstützung bei einem Elternabend.

Downloads: PDF icon Kiga Flyer


 

KitaPlus – ein Förderprogramm des Bundesfamilienministeriums … informieren Sie sich HIER (anklicken)!

  • Fachkräfte in der Randzeitenbetreuung
  • Anstellung von Tagesmüttern zur Unterstützung
  • lange Öffnungszeiten (06.30 – 22.00 Uhr)
  • flexible Buchungszeiten (Änderungen 6 Wochen vorher möglich)
  • ab Januar 2017 eine Betreuungsgruppe Samstag und Sonntag

Gefördert durch:BMFSFJ150831_BMFSFJ_Kita_KitaPlus

 

 

 

 

 


 

Ein Fernsehbericht über die diesjährige  Große Praktische Arbeit der Schüler an der Montessori-Schule Rohrdorf:

montmontee15058_20160722163543_big

Große Praktische Arbeit

 


 

Ein Artikel im OVB über Anja Rieder, unsere gehörlose Erzieherin und der Krippe!

2016_06_16_OVB Gehörlose


 

Fernsehbericht im Regionalfernsehen Oberbayern am 21.04.2016:

Kita-Plus im Montessori-Kinderhaus Brannenburg

 


 

… der aktuelle Kinospot über „Dahoam im Inntal“:


 

Herzlichen Dank für die großzügige Spende!

Wärme und Strom für den Lebensraum mit Herz liefert die neue Heizzentrale, die am 15. April feierlich eingeweiht wurde.
Gäste aus Politik, aus Brannenburg und den Nachbargemeinden sowie aus der Energiewirtschaft feierten zusammen mit dem Dahoam im Inntal Team die Inbetriebnahme. Als Eigentümer des Areals lud der Modeunternehmer Wolfgang Endler hierzu in die neue Timezone-Firmenzentrale. Landrat Wolfgang Berthaler gratulierte zum wegweisenden Modell einer regionalen und dezentralen Energieversorgung und betonte, dass dies ein Konzept mit Zukunft sei. Pfarrer H. R. Kraus und Pfarrer T. Löffler spendeten im Anschluss der neuen Heizzentrale ihren Segen. Sebastian Ranner, Geschäftsführer der INNergie GmbH nutzte die Gelegenheit für eine Spende über je 600 € an das Montessori-Kinderhaus Inntal sowie an das Christliche Sozialwerk.

Einweihung

 

 


Fliegen Sie mit!

Das interaktive 360° Panorama zeigt das entstehende Dahoam im Inntal Wohngebiet aus der Vogelperspektive mit Blick in alle Himmelsrichtungen. Beeindruckend ist nicht nur die Dimension der Baustelle, sondern auch die herrliche Landschaft, die das künftige Wohngebiet umgibt. Steuern Sie mit der Maus oder auf dem Tablet mit dem Finger in die gewünschte Richtung…

Rundflug


 

Sie möchten mehr über Montessori-Pädagogik erfahren?  – das Wochenende bietet einen Einblick, wie diese im 21. Jahrhundert optimal umgesetzt werden kann.

Montessori-Intensivkurs mit Claus-Dieter Kaul (Infoblatt)

Samstag/Sonntag 30./31.07.16 jeweils 9.00 – 18.00 Uhr im Montessori-Kinderhaus Inntal

Unknown

Teilnahmegebühr (inkl. jeweils Mittagessen und Kaffee/Tee in den Pausen):

Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung unter: info@montessori-inntal.de

 


 

KitaPlus – ein Förderprogramm des Bundesfamilienministeriums … informieren Sie sich HIER (anklicken)!

  • Fachkräfte in der Randzeitenbetreuung
  • Anstellung von Tagesmüttern zur Unterstützung
  • lange Öffnungszeiten (06.30 – 22.00 Uhr)
  • flexible Buchungszeiten (Änderungen 6 Wochen vorher möglich)

Gefördert durch:BMFSFJ150831_BMFSFJ_Kita_KitaPlus

 

 

Freie Stellen im Montessori-Kinderhaus Inntal

Wir suchen weitere Mitarbeiter/innen – Bewerbungen von engagierten Kräften sind jederzeit willkommen!


 

Detailbilder …

_DSC0004

_DSC0155


… von Georg Regauer – Danke!

_DSC0051

_DSC0056


Dezember im Kinderhaus-Garten ….

IMG_1520_ShiftN

_DSC0113